Aluchem

Chemisches Entgratverfahren für Aluminium und Aluminium-Legierungen

BERATUNG ? GERNE !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

AluChem ist ein saures Tauchbadverfahren zum Glätten und Entgraten von Aluminium. Die erreichbare Einebnung und das Oberflächenfinish werden durch die Legierungszusammensetzung beeinflusst. Unabhängig davon lassen sich alle Legierungen entgraten. Es werden insbesondere mechanisch schwer zugängliche Bereiche schnell und zuverlässig entflittert und entgratet. In der Regel wird ein matt, satinelles Oberflächenfinish erzielt.

AluChem wird im Tauchbadverfahren eingesetzt. Das Poliergut kann entweder am Gestell, im Korb oder als Schüttgut in Trommeln bearbeitet werden.
Rohre, Leitungen und Kanäle können im Durch-pumpverfahren gereinigt und geglättet werden.
AluChem und das Spülwasser aus dem Prozess enthalten das aufgelöste Metall und sind entsprechend den behördlichen Auflagen zu behandeln.

Spezifisches Gewicht: 1,01-1,03 g/ml
Anwendung: verdünnt
Arbeitstemperatur: +20°C
Behandlungsdauer: 0,5 bis 30 Minuten
Abtragsrate: 0,5 bis 2,0 μm/min

  • hohe Wirtschaftlichkeit
  • schnelle und zuverlässige Entgratung
  • niedrige Prozesstemperatur
  • keine nitrosen Gase

Lieferform

Card image cap
Einwegkanister 30 kg (26,1 l)

AluChem A 100 SK

Card image cap
IBC 1.100 kg (1.000 l)

AluChem A 100 SK

Ansatz für 100 l gebrauchsfertigen Elektrolyten:

AluChem A 100 Wasser 65 l
Wasserstoffperoxid (35%) 20 l
AluChem A 100 SK 15 l

PRODUKTINFORMATION - AluChem

Schnell und einfach. Anfrage an Poligrat senden: