Poligrat: Mehrwert schaffen.

Chemikalien nach Material und Anwendung

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Edelstahl

 

Reinigen ist die Entfernung von unerwünschten Fremdstoffen. Bei der Reinigung werden Substanzen entfernt die Optik, Aussehen, Hygiene, Funktion, Werterhalt von Gegenständen vermindern bzw. beeinträchtigen. Es erneuert und verstärkt die Passivschicht und bewahrt das ursprüngliche Oberflächenfinish da kein Angriff auf den Grundwerkstoff erfolgt.
 
Cleaner C Flusssäurefreier Beizreiniger mit Entfettungswirkung entfernt Fremdrost und stark angetrocknete Verkrustungen, Anwendung im Tauchbad, durch Aufsprühen oder Wischen, Arbeitstemperatur 20-35°C


 

Cleaner CS Flusssäurefreier Beizreiniger mit verstärkter Wirkung für stark verwitterte und korrodierte Oberflächen, Anwendung im Tauchbad, durch Aufsprühen oder Wischen, Arbeitstemperatur 20-30°C


 

Protect Cleaner (patentiert) Reinigt und saniert korrodierte Oberflächen, schützt vor erneuten Korrosionsschäden durch Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit, umweltverträglich da biologisch abbaubar, Arbeitstemperatur 20-40°C


 

Durch das Beizen wird eine metallisch blanke, seidenmatte Oberfläche erzielt. Bereits vorhandene Korrosion wird gestoppt und die volle Korrosionsbeständigkeit der Oberfläche wird wieder hergestellt, und hat ein dekoratives metallisches Aussehen.
 
Badbeizen
POLINOX B Badbeize
Konzentrat 1:1 (K)
Doppelkonzentrat 1:2 (DK)
Superkonzentrat 1:6 (SK)
Für Austenite, Duplex und Hastelloy, auf Basis Fluss-/Salpetersäure, NOx-reduziert, geeignet als Tauch-, Riesel- und Sprühbeize, Abtragsrate einstellbar über die Konzentration, Temperaturbereich 10-40°C., lieferbar als Konzentrat (1:1) Doppelkonzentrat (1:2), Superkonzentrat (1:6)


 

POLINOX Rovi Super
(Beizzusatz)
Beizzusatz für Badbeizen auf Basis Fluss-/Salpetersäure, verdoppelt die Standzeit von Bädern durch Verbesserung der Metallaufnahme,
reduziert die NOx-Emission, unterdrückt die Bildung von Nitrit und verhindert die Bildung von Cr6+ , Dosierung ca. 2-5% zum Beizbad


 

POLINOX VA 100
VA 100 SK
2 stufiger Beizprozess, auf Basis von Flusssäure, Salpeter- und Phosphorsäurefrei, geeignet als Tauch- und Sprühbeize, Abtragsrate einstellbar über die Konzentration entweder auf Beseitigung von Zunder und Anlauffarben (geringer Materialabtrag) oder auf Materialabtrag, keine NOx-Emission, Temperaturbereich 10-40°C


 

POLINOX B NF
KA, KE
Beizprozess auf Basis von Flusssäure, Salpeter- und Phosphorsäurefrei, geeignet als Tauch-, Riesel- und Sprühbeize, Abtragsrate einstellbar über die Konzentration, keine NOx-Emission, Temperaturbereich 10-40°C


 

POLINOX UB
UB A, UB E
Flusssäurefreie Badbeize für Austenit, Duplex und Hasteloy
chemisch werden Anlauffarben und leichter Zunder gelöst ohne Angriff auf den Grundwerkstoff, Arbeitstemperatur 20-40°C,
anodisch bei 40°C auch geeignet für Ferrit, mit hoher Abtragsleistung, seidenmattes Oberflächenfinish


 

 

Beizgel / Beizpaste
POLINOX WeldClean
TIG, MAG, POLISH
Umweltfreundliche Beizflüssigkeit für WeldCleaner Premium zum rückstandsfreien Reinigen von Schweissnähten, und elektropolieren von Kleinflächen optimiert für schnelle Arbeitszeiten auch bei stärkeren Anlauffarben und Zunder, Arbeitstemperatur 10-30°C


 

POLINOX P Rapid Hochviskose Beizpaste, schnelle Beizwirkung bei stark verzunderten Schweißnähten, auch geeignet für Hastelloy und Duplex, kein Überbeizen bei längerer Einwirkzeit
Farbe orange, Arbeitstemperatur 10-40°C


 

POLINOX P Retard Hochviskose Beizpaste für Anlauffarben und leichten Schweißzunder, geringer Angriff auf den Grundwerkstoff, kein Überbeizen bei längerer Einwirkzeit
Farbe rot, Arbeitstemperatur 20-40°C


 

POLINOX FL Aktiv Sprühgel für Austenite, Duplex, Hastelloy, entfernt in einem Arbeits­gang Schweißzunder und Anlauffarben, hohe Ergiebigkeit, Abtrags­geschwindigkeit abhängig vom Werkstoff 0,5 – 4 µm/h, Einwirkzeit 30 – 90 min, kein Eintrocknen, kein Überbeizen bei längerer Einwirkzeit


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

 

Elektropolieren trägt die Oberfläche eines anodisch geschalteten Werkstückes unter der Einwirkung von Gleichstrom und Elektrolyt belastungsfrei ab. Höherer Abtrag an Spitzen und Kanten bewirkt eine Einebnung der Mikrorauhigkeit und Feinentgratung der Oberfläche. Das Ergebnis ist eine gratfreie, metallisch reine und im Mikrobereich glatte Oberfläche, die in ihrer Ausdehnung minimiert ist.
 
POLIGRAT E 260
E 260 A, E 260 E,
E 260 K
Für Austenit, Duplex und Hasteloy, hohe Tiefenstreuung, ideal für großformatige Bauteile und hohe Anforderungen an Rauhigkeit und Glanz, Temperaturbereich 30-50°C, erhältlich als Ansatz-, Ergänzungselektrolyt, sowie als Konzentrat 1:10


 

POLIGRAT E 268
E 268A, W 268 E, E 269 K
Breitbandelektrolyt für alle Edelstähle, hohe Tiefen­streuung und Einebnung, Metallabtragsgeschwindigkeit, hohe Metallaufnahmefähigkeit, poliert ab 8 A/dm², Temperaturbereich 60-90°C, erhältlich als Ansatz- und Ergänzungselektrolyt, sowie als Konzentrat 1:10


 

POLIGRAT E 269
E 269, E 269 K
Breitbandelektrolyt für alle Edelstähle, Ferrite bereits ab 50°C, hohe Tiefen­streuung und Einebnung, geringer Verbrauch, poliert ab 3 A/dm², hoher Glanzgrad bei minimalen Abtrag, Temperaturbereich 40-80°C, erhältlich als Ergänzungselektrolyt, sowie als Konzentrat 1:10


 

POLIGRAT E 271
E 271 K
Spezialelektrolyt für die gleichmäßige Glanzbildung und Einebnung von großformatigen Blechen aus martenistisch/ferritischen Mischgefügen, Temperaturbereich 50-70°C, lieferbar als Konzentrat 1:10


 

POLIGRAT E 272
E 272 A, E 272 E
Elektropolieren mit Satinelglanz-Effekt für austenitische Edelstähle, Temperaturbereich 40°C, lieferbar als Ansatzkonzentrat 1:2 und Ergänzungselektrolyt


 

POLIGRAT E 278 Hochglanzpolierelektrolyt für Austenit, Ferrit und Martensit, erzielt höchste Glanzgrade bei minimalem Abtrag, auch geeignet für Bauteile aus unterschiedlichen Edelstahlsorten, Temperaturbereich 60-90°C


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Unter Passivierung versteht man in der Oberflächentechnik die spontane Entstehung oder gezielte Erzeugung einer Schutzschicht auf einem metallischen Werkstoff, welche die Korrosion des Grundwerkstoffes verhindert oder stark verlangsamt.
 
Passivieren
POLINOX B Passiv Für Edelstahl, salpetersäurehaltige Passivierung, Anwendung in Tauch-, Riesel- oder Sprühverfahren, zur schnellen Passivschichtausbildung nach Beiz­prozessen, Temperaturbereich 20-70°C, lieferbar als Konzentrat (1:4)


 

POLINOX FL Passiv Für austenitischen Edelstahl, salpetersäurehaltiges Passiviergel zum Auftrag auf große Flächen mittels Sprühgerät, zur schnellen Passivschichtausbildung nach Beiz­prozessen, nicht eintrocknend Temperaturbereich 20-40°C


 

POLINOX OxiPassiv Für Edelstahl, salpetersäurefreie Passivierung, Anwendung in Tauch-, Riesel- oder Sprühverfahren, zur schnellen Passivschichtausbildung nach Beiz­prozessen, Temperaturbereich 20-40°C, kann ohne Abwasserbehandlung entsorgt werden.


 

Korrosionsschutz
POLINOX Passtec Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit niedrig legierten Edelstahl, ungiftig, frei von Mineralsäuren, biologisch abbaubar, Anwendung im Tauch-, oder Rieselverfahren, Temperaturbereich 20-80°C, lieferbar auch als Konzentrat, kein Gefahrgut


 

POLINOX B Protect
B Protect K1, B Protect K2
(patentiert)
Korrosionsschutz für austenitischen, ferritischen und martensitischen Edelstahl, erhebliche Verbesserung der Korrosions­beständigkeit, ungiftig, frei von Mineralsäuren, biologisch abbaubar, Anwendung im Tauch-, oder Rieselverfahren, Temperaturbereich 20-80°C, lieferbar auch als Konzentrat, kein Gefahrgut


 

POLINOX Protect TC
B Protect K1, B Protect K2
(patentiert)
Für austenitischen, ferritischen und martensitischen Edelstahl, höchste Korrosionsbeständigkeit nach 2-stufigem thermochemischen Verfahren, biologisch abbaubar, kein sichtbare Oberflächenverfärbung lieferbar als Konzentrat


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Poliant / Poliseal ist eine transparente, anorganische Beschichtung aus Siliziumdioxid (SiO2). Es wird eingesetzt zur Verbesserung bestimmter funktioneller Eigenschaften wie Reinigungsverhalten, Sterilverhalten, Produktneutralität, Prozessneutralität und Biokompatibilität.
 
Poliant  Schützt Metalloberflächen unsichtbar und dauerhaft gegen Schmutz, Fingerabdrücke und Graffiti und verbessert ihr Reinigungsverhalten signifikant. Selbst Verunreinigungen durch Sprühfarben und Filzstifte sind mit einfachen Reinigungsmitteln rückstandsfrei zu entfernen.


 

Poliseal POLISEAL ist gegen Alterung und UV-Bestrahlung beständig. Es verbessert die Korrosionsbeständigkeit von Metalloberflächen, da es weitgehend beständig ist gegen Chemikalien mit Ausnahme von starken Laugen und Fluoriden.


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Kohlenstoffstahl

Elektropolieren trägt die Oberfläche eines anodisch geschalteten Werkstückes unter der Einwirkung von Gleichstrom und Elektrolyt belastungsfrei ab. Höherer Abtrag an Spitzen und Kanten bewirkt eine Einebnung der Mikrorauhigkeit und Feinentgratung der Oberfläche. Das Ergebnis ist eine gratfreie, metallisch reine und im Mikrobereich glatte Oberfläche, die in ihrer Ausdehnung minimiert ist.
 
POLIGRAT E 520
KA, KB
Für Werkzeugstähle, Eisen und niedrig legierte Kohlenstoffstähle speziell Werkzeugstähle, chromsäurefrei, erzielt gute Einebnung und Glanz bereits bei geringer Stromdichte, Temperaturbereich 30-60°C


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

 

Tauchverfahren zur Entgratung und Glättung von Kanten und Flächen an Werkstücken aus niedrig legierten Stählen. Die Bearbeitung erfolgt stromlos, weitgehend unabhängig von der Geometrie der Werkstücke. Das Ergebnis ist eine metallisch reine Oberfläche, die frei von Flittern, Schuppen, Materialüberlappungen und Partikeln ist. Der höhere Abtrag an Kanten und Graten führt zur Entgratung auch an schwer zugänglichen Bereichen.
 
CarboChem C 600
C 600 K, C 600 SK,
Für gehärtete und nichtgehärtete Kohlenstoffstähle, Abtragsrate von 0,2-7,5 µm/min einstellbar, sehr geringer Verbrauch, sehr hohe Metallaufnahme­fähigkeit bis > 70 g Fe/l, Ammoniumfrei, Temperaturbereich 20-25°C, lieferbar als Konzentrat und Superkonzentrat


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

 

Tauchverfahren zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen aus Kohlenstoffstahl hervorgerufen werden können. Verdrängt das Wasser von der Metalloberfläche. Spezielle Additive hinterlassen nach dem Trocknen einen dünnen Schutzfilm, der temporär Korrosion verhindert.
 
Carbo Passiv 6
Konzentrat 1: 50(K)
Temporärer Korrosionsschutz von Kohlenstoffstahl, enthält kein EDTA und NDA, wässrige Lösung, fett und ölfreies Auftrocknen, Temperaturbereich 50-80°C, lieferbar als Konzentrat 1:50


 

DW-Fluid Temporärer Korrosionsschutz von Kohlenstoffstahl auf Mineralöl/Benzin, Parafin-Basis, stark wasserverdrängend. Hinterlässt eine dünne schmierende Schutzschicht, Temperaturbereich 20-30°C, lieferbar als Konzentrat 1:50


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Titan

Durch das Beizen wird eine metallisch blanke, seidenmatte Oberfläche mit einem gleichmäßig silbrig-hellem Beizbild erzielt. Bereits vorhandene Korrosion wird gestoppt und die volle Korrosionsbeständigkeit der Oberfläche wird wieder hergestellt. Frei von der Gefahr der Wasserstoffversprödung.
 
POLINOX TB 100
TB 100 SK
Beizprozess für Titan und Titan­legierungen, salpetersäurefrei, keine Wasserstoffentwicklung, geringe Gasbildung (O2), ideal für das Innenbeizen von Rohrleitungen,
Arbeitstemperatur: 20-40°C, lieferbar als Konzentrat (1:5 – 1:20)


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Elektropolieren trägt die Oberfläche eines anodisch geschalteten Werkstückes unter der Einwirkung von Gleichstrom und Elektrolyt belastungsfrei ab. Höherer Abtrag an Spitzen und Kanten bewirkt eine Einebnung der Mikrorauhigkeit und Feinentgratung der Oberfläche. Das Ergebnis ist eine gratfreie, metallisch reine und im Mikrobereich glatte Oberfläche, die in ihrer Ausdehnung minimiert ist. Frei von der Gefahr der Wasserstoffversprödung.
 
POLIGRAT E 391 Chromsäurefreier Hochglanzpolierelektrolyt für Reintitan (Grad 1-3), sehr hohe Streutiefe, polierfähig ohne Einarbeitung, Temperaturbereich 15-30°C


 

POLIGRAT E 392 Chromsäure freier Hochglanzpolierelektrolyt für Titanlegierungen (z.B. TiAl4V6) und Nitinol, sehr hohe Streutiefe, gute Entgratung und Einebnungseigenschaften, polierfähig ohne Einarbeitung, Temperaturbereich 15-30°C


 

POLIGRAT E 398 Wasserfreier Hochglanzpolierelektrolyt für Titan- und Titanlegierungen (z.B. TiAl4V6) und Nitinol, sehr hohe Streutiefe, gute Entgratung und hervorragende Einebnungseigenschaften, polierfähig ohne Einarbeitung, Temperaturbereich 20-30°C, sehr schnelle Prozesszeiten < 5 min. 


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Anodisieren trägt kein Material von der Oberfläche eines Werkstückes ab und bringt keine Schichten aus dem Elektrolyten auf. Unter der Einwirkung von Gleichstrom wird das Material an der Oberfläche oxidiert und eine fest haftende geschlossene Oxidschicht gebildet. Ergebnis ist eine reine, geschlossene Metalloxidschicht. Frei von der Gefahr der Wasserstoffversprödung.
 
TITAN Color I Anodischer Färbeprozess zur Erzeugung reiner Interferenzfarben, geeignet für medizinische Anwendungen Temperaturbereich 20-30°C


 

TITAN Color II Anodischer Färbeelektrolyt zur Erzeugung aller Interferenzfarben (inkl. mehrere Grüntöne), geeignet für medizinische Anwendungen, grifffeste Oberfläche, phosphorsäurefrei, Temperaturbereich 20-30°C


 

TITAN Color T2 Färbeelektrolyt zur Erzeugung eine grauen Ti-Oxidschicht, entspricht dem AMS 2488 spezifizierten Verfahren geeignet für medizinische Anwendungen, grifffeste Oberfläche, phosphorsäurefrei, Temperaturbereich 20-30°C


 

TITAN Color G Erzeugt eine geschlossene, verschleißfeste, Ti-Oxidschicht (2-4 µm), mittels Plasmaentladung, graues Oberflächenfinish, auch für groß­flächige Bauteile geeignet,Temperaturbereich 20-40°C


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Poliant / Poliseal ist eine transparente, anorganische Beschichtung aus Siliziumdioxid (SiO2). Es wird eingesetzt zur Verbesserung bestimmter funktioneller Eigenschaften wie Reinigungsverhalten, Sterilverhalten, Produktneutralität, Prozessneutralität und Biokompatibilität.
 
Poliant  Schützt Metalloberflächen unsichtbar und dauerhaft gegen Schmutz, Fingerabdrücke und Graffiti und verbessert ihr Reinigungsverhalten signifikant. Selbst Verunreinigungen durch Sprühfarben und Filzstifte sind mit einfachen Reinigungsmitteln rückstandsfrei zu entfernen.


 

Poliseal POLISEAL ist gegen Alterung und UV-Bestrahlung beständig. Es verbessert die Korrosionsbeständigkeit von Metalloberflächen, da es weitgehend beständig ist gegen Chemikalien mit Ausnahme von starken Laugen und Fluoriden.


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Aluminium

Elektropolieren trägt die Oberfläche eines anodisch geschalteten Werkstückes unter der Einwirkung von Gleichstrom und Elektrolyt belastungsfrei ab. Höherer Abtrag an Spitzen und Kanten bewirkt eine Einebnung der Mikrorauhigkeit und Feinentgratung der Oberfläche. Das Ergebnis ist eine gratfreie, metallisch reine und im Mikrobereich glatte Oberfläche, die in ihrer Ausdehnung minimiert ist.
 
POLIGRAT E 280
E 280 A, E 280 E
Chromsäurefreier Elektrolyt für Al-Legierungen, bei < 0,5% Si, gute Glanzbildung, sehr hohe Streutiefe, ideal zum Entgraten, hohe Abtragsgeschwindigkeit, Temperaturbereich 60-90°C lieferbar als Ansatz- und Ergänzungselektrolyt


 

POLIGRAT E 282
E 282 A, E 282 E
Chromsäurefreier Elektrolyt für Reinaluminium und Al-Legierungen, gute bis sehr gute Glanzbildung bei Al 99,5, sehr hohe Streutiefe, ideal zum Entgraten, Temperaturbereich 60-90°C lieferbar als Ansatz- und Ergänzungselektrolyt


 

POLIGRAT E 284
E 284 A, E 284 E
Chromsäurefreier Elektrolyt für Reinaluminium und Al-Legierungen, gute bis sehr gute Glanzbildung bei Al 99,5, sehr hohe Streutiefe, konditioniert für verlängerte Überhebezeiten, Temperaturbereich 60-90°C lieferbar als Ansatz- und Ergänzungselektrolyt


 

POLIGRAT E 285
Chromsäurefreier Elektrolyt für Aluminium Druckgusslegierungen
(7-15% Si), gute bis sehr gute Entgratung, sehr hohe Streutiefe, erzeugt metallische, Si-arme Oberflächen, hervorragend als Aktivierung vor Hartverchromung auf Aluminiumdruckguss, Temperaturbereich 60-90°C


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Tauchverfahren zur Entgratung und Glättung von Kanten und Flächen an Werkstücken aus Aluminium und Al-Legierungen. Die Bearbeitung erfolgt stromlos, weitgehend unabhängig von der Geometrie der Werkstücke. Das Ergebnis ist eine metallisch reine Oberfläche, die frei von Flittern, Schuppen, Materialüberlappungen und Partikeln ist. Der höhere Abtrag an Kanten und Graten führt zur Entgratung auch an schwer zugänglichen Bereichen.
 
AluChem A 100
A 100 SK
Für Aluminium und Al-Legierungen, hohe Abtragsrate (0,3-2,0 µm/min) sowie sehr gute Entgratung, hohes Metallaufnahmevermögen (> 30 g Al/l)
Temperaturbereich 20-35°C, lieferbar als Superkonzentrat


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Poliant / Poliseal ist eine transparente, anorganische Beschichtung aus Siliziumdioxid (SiO2). Es wird eingesetzt zur Verbesserung bestimmter funktioneller Eigenschaften wie Reinigungsverhalten, Sterilverhalten, Produktneutralität, Prozessneutralität und Biokompatibilität.
 
Poliant  Schützt Metalloberflächen unsichtbar und dauerhaft gegen Schmutz, Fingerabdrücke und Graffiti und verbessert ihr Reinigungsverhalten signifikant. Selbst Verunreinigungen durch Sprühfarben und Filzstifte sind mit einfachen Reinigungsmitteln rückstandsfrei zu entfernen.


 

Poliseal POLISEAL ist gegen Alterung und UV-Bestrahlung beständig. Es verbessert die Korrosionsbeständigkeit von Metalloberflächen, da es weitgehend beständig ist gegen Chemikalien mit Ausnahme von starken Laugen und Fluoriden.


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Buntmetalle

Elektropolieren trägt die Oberfläche eines anodisch geschalteten Werkstückes unter der Einwirkung von Gleichstrom und Elektrolyt belastungsfrei ab. Höherer Abtrag an Spitzen und Kanten bewirkt eine Einebnung der Mikrorauhigkeit und Feinentgratung der Oberfläche. Das Ergebnis ist eine gratfreie, metallisch reine und im Mikrobereich glatte Oberfläche, die in ihrer Ausdehnung minimiert ist.
 
POLIGRAT E 104
E 104, SP 104
Chromsäure freier Elektrolyt für Cu und Messing, Tombac, Neusilber und Bronze, hohe Streutiefe für gute Entgratung, poliert ab einer Stromdichte von 0,2 A/dm², Hochglanzpolieren von Messing bei Pb <1%, Temperaturbereich 20-30°C


 

POLIGRAT E 123
E 123, SP 123
Chromsäure freier Elektrolyt für CuBe, Monel, Ni-Bronze und Neusilber, hohe Abtragsgeschwindigkeit, besonders geeignet für Schüttgut und Bandanlagen, Temperaturbereich 20-25°C


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Tauchverfahren zur Entgratung und Glättung von Kanten und Flächen an Werkstücken aus Cu, Cu Legierungen sowie Messing. Die Bearbeitung erfolgt stromlos, weitgehend unabhängig von der Geometrie der Werkstücke. Das Ergebnis ist eine metallisch reine Oberfläche, die frei von Flittern, Schuppen, Materialüberlappungen und Partikeln ist. Der höhere Abtrag an Kanten und Graten führt zur Entgratung auch an schwer zugänglichen Bereichen.
 
CuproChem
D 100, G 100
für Cu, Cu Legierungen sowie Messing, 2 stufiger Entgratungs- und Polierprozess, hohe Entgratung bei guter Einebnung, metallisch satinelle Oberflächen, hohe Metallaufnahmefähigkeit > 40g Cu/l, Temperaturbereich 20-30°C, lieferbar als Konzentrate.


 

BrassChem
V 100 SK, G 100 SK
für Messing, 2 stufiger Entgratungs- und Polierprozess, hohe Entgratung bei guter Einebnung, metallisch glänzende Oberflächen, hohe Metallaufnahmefähigkeit ~ 35g Cu/l, Temperaturbereich 20-45°C, lieferbar als Konzentrate.


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Sonderwerkstoffe

Elektropolieren trägt die Oberfläche eines anodisch geschalteten Werkstückes unter der Einwirkung von Gleichstrom und Elektrolyt belastungsfrei ab. Höherer Abtrag an Spitzen und Kanten bewirkt eine Einebnung der Mikrorauhigkeit und Feinentgratung der Oberfläche. Das Ergebnis ist eine gratfreie, metallisch reine und im Mikrobereich glatte Oberfläche, die in ihrer Ausdehnung minimiert ist.
 
POLIGRAT 468
E 468 E
Für Molybdän, hohe Tiefenstreuung, Einebnung, Glanzbildung und Entgratung,  gleichmäßige Polierqualität über einen weiten Metallgehalt, geringer Verbrauch, Arbeitstemperatur ca. 80°C


 

POLIGRAT 502
E 502 E
(patentiert)
Für hochfeste CoCr-/CoCrW-/ CoCrNi- und Dentallegierungen, hohe Abtragsrate für schnelle Entgratung, Temperaturbereich 60-70°C
Chromsäurefrei


 

POLIGRAT E 504
(patentiert)
Für CoCr-Legierungen, NiCrCoMo-Legierungen, z.B. Stellite, Elgiloy sowie CoCrW-Legierungen (L605), erzielt hohen Glanzgrad, gute Streutiefe, zuverlässige Entgratungsleistung, Temperaturbereich 50-60°C


 

POLIGRAT E 510
(patentiert)
Spezialelektrolyt für Niob, gute Einebnung und Entgratung, enthält keine Fluss-, Salz- oder Schwefelsäure, Temperaturbereich 30-50°


 

POLIGRAT E 511 Spezialelektrolyt für Tantal, sehr hohe Streutiefe und gute Einebnung, enthält keine Fluss-, Salz- oder Schwefelsäure, Temperaturbereich 40-60°C 


 

POLIGRAT E 512 Spezialelektrolyt für Rhenium, sehr hohe Streutiefe und gute Einebnung, enthält keine Fluss-, Salz- oder Schwefelsäure, Temperaturbereich 40-60°C


 

POLIGRAT E 520
E 520 KA, E 520 KB
(patentiert)
Chromsäurefreier Hochglanzpolierelektrolyt für niedrig- und unlegierte Stähle, Werkzeugstähle sowie Reineisen, Temperaturbereich 30-60°C


 

POLIGRAT E 521
E 521 KA, E 521 KB
Spezialelektrolyt für Elektropolieren und Entgraten von Rein Nickel und Nickellegierungen (>98% Ni), beste Einebnungseigenschaften bei minimalem Metallabtrag, Temperaturbereich 25-40°C


 

POLIGRAT E 522
E 522 KA, E 522 KB
Spezialelektrolyt für Hochglanzpolitur von Molybdän, beste Einebnungseigenschaften bei minimalem Metallabtrag, Temperaturbereich 25-50°C


 

POLIGRAT E 523
E 523 KA, E 523 KB
Spezialelektrolyt für Mu-Metall sowie NiFe, Temperaturbereich 25-40°C


 

POLIGRAT E 524
E 524 KA, E 524 KB
Spezialelektrolyt für Wolfram, gute Einebnung und Entgratung, Temperaturbereich 80-90°C


 

POLIGRAT E 525
E 525 KA, E 525 KB
Spezialelektrolyt für Platin und Palladium, Temperaturbereich 25-40°C


 

POLIGRAT E 526
E 526 KA, E 526 KB
Spezialelektrolyt für Magnesium, Temperaturbereich 25-40°C


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450

Tauchverfahren zur Entgratung und Glättung von Kanten und Flächen. Die Bearbeitung erfolgt stromlos, weitgehend unabhängig von der Geometrie der Werkstücke. Das Ergebnis ist eine metallisch reine Oberfläche, die frei von Flittern, Schuppen, Materialüberlappungen und Partikeln ist. Der höhere Abtrag an Kanten und Graten führt zur Entgratung auch an schwer zugänglichen Bereichen.
 
ZinChem Für Zink und Zinkdruckguss ( Zamak ), chemischer Entgratungs- und Polierprozess, sehr schnelle Entgratung, extrem hohe Metallaufnahme bis 600 g/l, Temperaturbereich 35-45°C


 

ZirChem
Z 100, D 100
Für Zirkon und Zirkonlegierungen, chemische und elektrochemischer Entgratungs- und Polierprozess, hohe Entgratung bei guter Einebnung und gute Glanzbildung, Temperaturbereich 20-25°C, lieferbar als Konzentrate


 

Beratung ? Gerne !

Sie haben Fragen zu unseren Chemikalien und deren Einsatz?
Sprechen Sie uns gerne an. Ihre Ansprechpartner aus dem Bereich Poligrat Chemie erreichen Sie unter:

+49 (89) 42778- 450